Zeitzeichen

Meint Ernst das ernst?

Archivartikel

Bisher war es eine durchaus charmante filmische Utopie, jetzt scheint es Ernst zu werden: Die bisher nicht sonderlich auffälligen Regisseure Anton Ernst (!) und Tati Golykh haben angekündigt, mit Hilfe computergenerierter Bilder die 1955 gestorbene Hollywood-Ikone James Dean für die Leinwand wieder auferstehen zu lassen. Wer sich nun vorstellt, der nach nur drei Filmen legendäre

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1520 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00