Fotostrecke

Berlin

Gedenken an die Opfer des Anschlags auf dem Weihnachtsmarkt

Politiker und Passanten haben am Dienstag auf dem Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche in Berlin an der Gedenkveranstaltung für die Opfer des Anschlags vor einem Jahr teilgenommen und eine Gedenkstätte mit einem aus Bronze nachempfundenen Riss im Boden eingeweiht. Dort war der Attentäter Anis Amri mit einem gestohlenen Laster in den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz gefahren. Zwölf Menschen wurden getötet, fast 100 verletzt.