Fotostrecke

Leserreisen-Tagebuch: Rom

Die Gäste des von "Mannheimer Morgen" sind am Samstag Vormittag pünktlich mit der Lufthansa um 9.25 Uhr in Rom gelandet. Die Sonne schien zu diesem Zeitpunkt leider nur über den Wolken und Rom zeigte sich von seiner winterlichen Seite - mit maximal fünf Grad, Regen und ziemlich stürmischer Wind. Nach dem Bezug der Zimmer des Hotels Jolly Villa Carpegna hatten die Gäste ein wenig Zeit sich auszuruhen. Der Stadtrundgang erst begann erst am späteren Nachmittag. (Bilder: Horn)