Fotostrecke

Malta - Insel im Herzen des Mittelmeeres - 2

31.10.2008 Am heutigen Tag besuchten wir zunächst Mdina, die ehemalige Hauptstadt von Malta. Mdina ist einzigartig unter Maltas Städten. Sie gilt als die "Stille Stadt" und die Anzahl der Kirchen, Klöster und Paläste übetrifft die Anzahl der Geschäfte. Sie gilt als die älteste Stadt Maltas. Schon die Römer hatten ihre Hauptstadt Melite an dieser Stelle erbaut. Schon von weitem sind die Türme der St. Pauls Kathedrale und anderer Paläste zu sehen und sie gleichen eher einer Festung. Doch hat man einmal das repräsentative Tor durchschritten, kann man sich leicht ein paar Jahrhunderte zurück versetzt fühlen. Danach besuchten wir in Rabat weitläufige Katakomben, die immer noch nicht vollständig erforscht sind. Sie stammen aus dem 4. und 5. Jahrhundert und wiesen einmal 1400 Grabstätten auf. Den Abschluss bildete ein Besuch der Dingli-Klippen, die durchschnittlich 200 m senkrecht zum Meer oder einem schmalen Küstenstreifen abfallen. Fotos: Jürgen Taeger