DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 22.01.2017

Suchformular
 
 

Fürs Weihnachtsfest 2016 haben zwölf unserer Redakteure ihre besten Geschenktipps für Sie zusammengefasst. Empfohlen werden Lesestoff, Musik und Filme - da ist für jeden was dabei!

Heinz Rudolf Kunze

Heinz Rudolf Kunze im Jahr 2008 über Chuck Berry

Ein Mann, jünger als sein Denkmal

Heinz Rudolf Kunze schrieb im Jahr 2008 über Chuck Berry, der am 22. November in der SAP Arena auftrat. [mehr]

Presseschau

Meinungsvielfalt auf dem Schlachtfeld der Familie

Als Romancier für Endzeitstimmungen hat sich der Österreicher Clemens J. Setz längst einen guten Namen gemacht. Dementsprechend erfuhr sein im Nationaltheaterwerkhaus zur Uraufführung gebrachter Bühnenerstling "Vereinte Nationen" großes überregionales Medieninteresse. [mehr]

Neun Geheimnisse statt sieben Todsünden

Ute Lemper hat ja immer schon polarisiert. Fühlt sie sich deswegen zu denen hingezogen, die das auch tun, wie der weltweite Erfolgsautor Paulo Coelho? Der wird so verschlungen von den Lesermassen, dass er es ins Guinness-Buch der Weltrekorde schaffte. Aber abgewatscht von allen "ernsten" Kritikern… [mehr]

Pop

Böhse Onkelz wieder da

Die deutsche Rockband Böhse Onkelz spielt im Sommer wieder auf dem Hockenheimring. Das bestätigte die Hockenheim-Ring GmbH gestern. Die umstrittene Gruppe werde am 16. und 17. Juni gleich zweimal auf der Rennstrecke auftreten. Die Onkelz kommen nicht allein. Mit dem zweitägigen "Matapaloz - Das… [mehr]

Reden

Die Stadt setzt bei der Sanierung auch auf die Bürger 

"Nicht nur zurückschauen, sondern auch nach vorne" - das hatte sich Achim Weizel vorgenommen, der Vorsitzende der Freunde und Förderer des Nationaltheaters. "Und zu Geburtstagen bringt man ja auch etwas mit", meinte er. Also brachte er einen Scheck mit - über 10 000 Euro. [mehr]

Kunsthalle plant Wall-Retrospektive

Der Fotograf als Denker hinter der Kamera

Wenn man seine Arbeiten betrachtet, die Ruhe und Konzentration registriert, die von ihnen ausgehen und die sie selbst ja voraussetzen, dann versteht man umso besser, warum der kanadische Künstler Jeff Wall nicht lange an der Düsseldorfer Kunstakademie geblieben ist. Dort war er 1999 zum Nachfolger… [mehr]

Sound der Star-Wars-Filme

Mannheim. Seine Musik ist unsterblich und gibt vielen Filmklassikern den gebührenden Rahmen: John Williams schrieb die Melodien zu Welterfolgen wie "Jurassic Park", "Star Wars" und "Schindlers Liste", gewann fünf Oscars und zwölf Grammys - und ist damit lebender Rekordpreisträger. [mehr]

Kino Kritiken

Philosophisches Drama

Wenn so abstrakte Ideen wie Liebe, Zeit und Tod eine Anschrift hätten, was würden sie wohl für Post empfangen? Und was würden sie den Menschen dieser Welt antworten, wenn sie ihnen einen Besuch abstatten und mit ihnen sprechen könnten? In seinem zwischen Fantasie, Drama und romantischer Komödie… [mehr]

Naidoo-Fotografie

4500 Euro für Aufwind ersteigert

Es war spannend bis zur letzten Sekunde: Bei der Charity-Auktion von Xavier Naidoo und dem Restaurant OhJulia konnten 4500 Euro für den guten Zweck gesammelt werden. Für das Projekt hatte Fotograf Kai Schäfer eine handsignierte und überdimensional große Kunstfotografie einer Naidoo-Schallplatte… [mehr]

Junge Talente: Antonia Schuchardt

Mit Passion Richtung Perfektion

Die 16-jährige Antonia Schuchardt beeindruckt als Solistin im Kinderchor des Mannheimer Nationaltheaters. [mehr]

Serie „Der bessere Mensch“

Wenn der Mensch Gott spielt

Erst einmal müssen wir uns damit abfinden: Wir sind ein Work in Progress der Schöpfung. Schon immer. Unsere Spezies ist im Begriff sich zu verändern. Evolutionär und auch aus eigener Kraft: Leiden lindern, Leben verlängern, Intelligenz steigern. Alles ist ein steter Prozess der Selbstoptimierung… [mehr]

Architektur

Im Fokus der Moderne

Man könnte diese Geschichte auch anders herum erzählen. Der traurige Schluss käme dann gleich am Anfang und er würde so lauten: Fast wäre Mannheim europaweit bekannt geworden. Als Zentrum für Design und Architektur. Wenn man das Bauhaus nicht gleich zweimal abgelehnt hätte: 1925 und dann noch… [mehr]

Serie Künstlerhäuser (mit Fotostrecke)

Atelier in den Weinbergen

Max und Emil trinken Tee - auf einem Schrank. Der hatte einst dem Impressionisten Max Slevogt (1868-1932) gehört. Und die Szene kein Geringerer als der große böhmische Künstler Emil Orlik gemalt. Auf dem Slevogthof in Leinsweiler ruhen sich die beiden Freunde so noch immer nach einer Wanderung aus… [mehr]

Die Kinderseele spüren

Unzählige Ausbildungswege führen zum Theater. Auch Seiteneinsteiger bekommen eine Chance. Der Vorteil dieser Vielfalt besteht darin, dass alle Interessierten selbst wählen können, wie sie auf ihr künftiges Arbeitsgebiet vor oder hinter der Bühne zusteuern wollen. Oft beginnt die Annäherung mit… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 12 Uhr

-2°

Das Wetter am 22.1.2017 in Mannheim: wolkig
MIN. -12°
MAX. -1°
 

 

Kulturvision Rhein-Neckar

Kulturvision Rhein-Neckar

Vertreter aus Politik und Wirtschaft um Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz haben die Kulturvision Rhein-Neckar 2025 präsentiert. Mit drei Zielen: Stärkung der gesellschaftlichen, künstlerischen und überregionalen Wirkung der Kultur im Drei-Ländereck Baden-Hessen-Pfalz.

Laden Sie hier Dokumente zum Thema herunter:

 
 

Fotostrecke

Jubiläum: 60 Jahre NTM

Das Mannheimer Nationaltheater am Goetheplatz feiert in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag. [mehr]

Download

Spielzeitheft des Nationaltheaters

Welche Aufführungen bringen die Sparten des Nationaltheaters Mannheim in der Spielzeit 2015/2016 auf die Bühne? Erfahren Sie mehr im Spielzeitheft des NTM. (PDF). [mehr]

Serie

Pinseleien auf dem Putz

Deutschlands Maltalent steht auf einer Leiter und pinselt - an einem Schild für ein Tabakgeschäft. Wochenlang hatte Hans Purrmann nichts aus Berlin gehört und war frustriert zu seinen Eltern nach Speyer gefahren, um im Malerbetrieb auszuhelfen. Vier Gemälde hatte er bei der "Berliner Secession… [mehr]

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

Kontakt zur Kulturredaktion

Telefon (11.30-15.30 Uhr): 0621/392-1343
Fax:  0621/392-1366
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR