Newsticker Bergstraße
  • Darmstadt: Für SV98-Trainer Grammozis ist Osnabrück-Pleite abgehakt

    Darmstadt.Nach dem blamablen 0:4 bei Aufsteiger VfL Osnabrück richtet Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 den Blick nach vorn. "Jetzt haben wir ein Heimspiel gegen einen guten Gegner. Dem gilt unsere Konzentration", sagte Trainer Dimitrios Grammozis mit Blick auf die Partie am Freitag gegen Dynamo Dresden (18.30 Uhr/Sky).

    Zu den Gründen für die höchste Niederlage seiner Amtszeit bei den Lilien wollte sich Grammozis am Donnerstag nicht mehr äußern. Man habe mit der Mannschaft die Fehler aufgearbeitet. Die Spieler seien sehr selbstkritisch gewesen, hätten nicht nach Ausreden gesucht, aber auch nicht gleich alles in Frage gestellt, sagte er.

    Personelle Konsequenzen schloss der 41 Jahre alte Trainer nicht aus.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten