Newsticker Bergstraße
  • Darmstadt: Haus mit Bombe gesprengt - Angeklagter schweigt zu Prozessbeginn

    Darmstadt/Birkenau.Nach der Sprengung eines Hauses im südhessischen Birkenau hat der angeklagte Hausbesitzer am Dienstag zum Prozessauftakt geschwiegen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 59-Jährigen vor dem Landgericht Darmstadt vor, mit einer selbstgebastelten Bombe das Haus im Kreis Bergstraße im März zerstört zu haben. "Es ist dem Zufall zu verdanken, dass es nicht zu Personenschäden kam", sagte die Staatsanwältin.

    Am Tag der Detonation stand die Zwangsversteigerung des Hauses an. Es brannte komplett ab, zwei andere Gebäude wurden durch umherfliegende Trümmer beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden betrug 400.000 Euro.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten