Newsticker Bergstraße
  • Heidelberg: B 37 diese Woche voll gesperrt

    Heidelberg. Tiefbauarbeiten auf der B 37 zwischen dem St. Vincentius Krankenhaus und der Stadthalle sorgen seit Anfang vergangener Woche für nervenaufreibende Staus im Heidelberger Stadtzentrum. Bislang war die Bundesstraße nur in Richtung Schlierbach gesperrt. Diese Woche muss die wichtigste Ost-Westverbindung der Schlossstadt komplett gesperrt werden, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Die Sperrung dauert bis zum kommenden Samstag 27. April. Der Verkehr wird über den Schlossbergtunnel umgeleitet.

    Auch die Buslinien 31, 32, 35 sowie die Regionalbuslinien fahren nach Angaben der Stadt diese Umleitung. Aus Richtung Schlierbach ist die B 37 bis Marstallstraße befahrbar. Die Parkhäuser P 6 (Kraus) und P 8 (Kongresshaus) sind erreichbar.

    Am Sonntag, 28. April, kann die B 37 voraussichtlich wieder für den Verkehr freigegeben werden, so die Prognose aus dem Heidelberger Rathaus. Verkehrsteilnehmern empfiehlt die Stadt gleichwohl, den Bereich – wenn möglich – großräumig zu umfahren.

    Nach Angaben der Verwaltung kommen die Tiefbauarbeiten gut voran: Die Straßeneinläufe auf der nördlichen Fahrspur seien bereits an den Hauptkanal angebunden. Als nächstes ist der Straßeneinlauf auf der südlichen Fahrspur an der Reihe. Parallel dazu läuft die Sanierung der Fahrbahn in Höhe St. Vincentius Krankenhaus. Die Sperrung ist wegen der geringen Fahrbahnbreite der B 37 notwendig. Die Baufirmen brauchen Platz für die Arbeiten. 

    Weitere Infos hier im Artikel.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten