Newsticker Bergstraße
  • Heidelberg: Heidelberger Druck senkt Jahresprognose

    Heidelberg.Das Unternehmen Heidelberger Druckmaschinen korrigiert nach einem schwachen dritten Quartal erneut seine Jahresziele und rechnet nun für das laufende Geschäftsjahr sogar mit einem leicht negativen Nachsteuerergebnis. Das teilte das Unternehmen am Montagabend mit. Bisher war Heidelberger Druckmaschinen von einer schwarzen Null ausgegangen.

    Auch die Prognose für den Umsatz senkt der Druckmaschinenbauer: Der Vorstand erwartet jetzt, dass dieser leicht unter dem Niveau des Vorjahres von rund 2,49 Milliarden Euro liegen wird. Als Grund für den schwachen Geschäftsverlauf im dritten Quartal nannte Vorstandschef Rainer Hundsdörfer das schwierige konjunkturelle Umfeld. Bei Heidelberger Druckmaschinen arbeiten derzeit knapp 11400 Menschen, davon etwa 5000 in Wiesloch.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten