Newsticker Bergstraße
  • Heidelberg: Schifffahrt nach Hochwasser wieder frei

    Heidelberg.Wegen des hohen Wasserpegels ist die Schifffahrt auf dem Neckar im Bereich Mannheim und Heilbronn am Sonntag kurzzeitig unterbrochen worden. Nach Angaben des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Heidelberg waren die Regenfälle der letzten Tage sowie die Schneeschmelze im Schwarzwald der Grund für die vorrübergehende Sperrung. Erst gegen Mittag wurde am Neujahrstag der höchste Schifffahrtswasserstand (HSW) wieder unterschritten. Zwölf Schiffe mussten deshalb ihre Fahrt unterbrechen.

    Amtsleiter Jörg Huber erläutert: „Bei steigenden Abflüssen erhöhen sich Strömung und Wasserstand des Neckars, so dass die Schifffahrt aus Sicherheitsgründen nicht mehr erfolgen kann. Die Brückendurchfahrtshöhen werden durch steigende Wasserstände reduziert und die Manövrierfähigkeit der Schiffe durch die starke Strömung beeinträchtigt“. Dieses Hochwasserereignis am Neckar war nicht kritisch für die Kommunen und tritt in dieser Größenordnung jährlich ein. Für die Schifffahrt ist die Zwangspause jedoch schmerzhaft. Aufgrund der weitern Wetteraussichten wird eine erneute Sperrung am Donnerstag erwartet.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel