Newsticker Bergstraße
  • Heppenheim: Vermeintliche Dachdecker betrügen Hauseigentümer

    Heppenheim.Eine Gruppe von Betrügern, die sich als Dachdecker ausgegeben haben, haben einem 62-jährigen Hausbesitzer aus Heppenheim nach ihren angeblichen Reparaturarbeiten am vergangenen Samstag eine Rechnung von 1 700 Euro vorgelegt. Wie die Polizei informierte, erschienen drei Personen aus dieser Gruppe am darauffolgenden Montag noch einmal bei dem Geschädigten und verlangten eine Nachzahlung von weiteren 600 Euro. Statt der zu erwartenden Geldzahlung klickten jedoch die Handschellen bei den Tatverdächtigen im Alter zwischen 24 und 27 Jahren, da der 62-Jährige in der Zwischenzeit misstrauisch wurde und die Polizei verständigte. Im Zuge des Einsatzes wurde zudem das "Handwerker-Fahrzeug" in der Werlestraße aufgespürt, indem sich vier weitere Männer aufhielten. Bei der Durchsuchung des türkisfarbenen Busses mit dem polnischen Kennzeichen TOP-01230 fand die Polizei typische Dachdecker-Utensilien vor. Für das zu erwartende Strafverfahren mussten die Männer auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung hinterlegen, bevor sie nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen wurden.

    Die Ermittlungsgruppe geht davon aus, dass die Betrüger auch schon bei anderen Hausherren vorgesprochen haben. Die Polizei nimmt unter der Telefonnummer 06252 / 7060 alle Hinweise zu den sogenannten "Dachhaien" entgegen.

     

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten