Newsticker Bergstraße
  • Kosice: Adler Moritz Seider nach üblem Foul bei WM "okay"

    Kosice.Eishockey-Nationalspieler Moritz Seider von den Mannheimer Adlern geht es nach dem üblen Foul an ihm beim deutschen 3:2-Sieg (0:0, 1:2, 2:0) bei der Weltmeisterschaft gegen Gastgeber Slowakei wieder besser. Der 18 Jahre alte Verteidiger sei "aktuell okay", er werde noch "einmal eingehend untersucht", teilte der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) in der Nacht nach dem Spiel mit. Der Slowake Ladislav Nagy hatte den in der Situation ungeschützten Seider gegen die Bande gecheckt. Seider war benommen zusammen gesackt und musste vom Eis geführt werden. Nagy hatte für das Foul dennoch nur eine Zwei-Minuten-Strafe erhalten. Das deutsche Team hat nun zwei Tage spielfrei.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten