Newsticker Bergstraße
  • Krefeld: 2:0 – Adler schlagen gegen Pinguine spät zu

    Krefeld.Nach dem Spektakel vom Freitag gegen Ingolstadt haben die Mannheimer Adler am Sonntag nach einem Arbeitssieg den nächsten Erfolg eingefahren. Bei den Krefelder Pinguinen gewann die Mannschaft von Chefcoach Pavel Gross mit 2:0 (0:0/0:0/2:0). Vor 4.798 Zuschauern im Krefelder KönigPalast schlug Top-Scorer Chad Kolarik in der 55. Minute zu.

    Ein Empty-Net-Goal von Thomas Larkin sorgte zwölf Sekunden vor Spielende für die Entscheidung zu Gunsten der Adler, die damit ihren vierten Drei-Punkte-Sieg in Serie einheimsten. Im ersten Drittel war Mannheim auch aufgrund von drei Strafzeiten der Pinguine spielbestimmend – im zweiten Abschnitt zogen die Adler drei Strafzeiten und die Pinguine nahmen zunehmend das Heft in die Hand.

    Im Schlussdrittel hatte zunächst Krefeld die besseren Möglichkeiten, ehe Kolarik mit seinem siebten Saisontreffer (sechs Assists) die Weichen für Mannheim auf Sieg stellte. Am Freitagabend (19.30 Uhr) sind die Adler zu Gast bei den Nürnberg Ice Tigers. 

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten