Newsticker Bergstraße
  • Montabaur/Mannheim: ICE-Strecke nach Zugbrand ab Sonntag wieder zweigleisig befahrbar

    Montabaur/Mannheim.Gut einen Monat nach einem ICE-Brand sollen vom morgigen Sonntag an die Züge auf der Schnellstrecke Frankfurt-Köln wieder planmäßig rollen. Mit dem Fahrplanstart in den frühen Morgenstunden werden sie laut Deutscher Bahn auf dem Streckenabschnitt bei Montabaur im Westerwald wieder auf zwei Gleisen fahren. Damit sollen auch die Einschränkungen für Bahnreisende aus und nach Mannheim geringer ausfallen, die nach dem Vorfall von längeren Fahrzeiten auf der Schnellfahrstrecke betroffen gewesen sind. Allerdings müssten die Züge in dem Unfallbereich vorerst mit gedrosseltem Tempo unterwegs sein, teilte die Bahn mit. Wegen Restarbeiten könne es zunächst noch Verspätungen von "wenigen Minuten" geben. Von Anfang Dezember an sollen die Züge wieder gänzlich uneingeschränkt verkehren. In einem fahrenden ICE war am 12. Oktober ein Feuer ausgebrochen. Der Brand zerstörte den Zug und beschädigte die Gleise auf rund 60 Metern. 

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten