Newsticker Bergstraße
  • München: Adler mit einer Hand am Pokal – 4:0-Sieg gegen EHC

    München.Die Adler Mannheim haben das vierte Spiel des DEL-Play-offs-Finals gegen den EHC München am Mittwochabend mit 4:0 (0:0, 3:0, 1:0) gewonnen. Damit geht das Team von Cheftrainer Pavel Gross in der „Best of seven“-Serie mit 3:1 in Führung und kann bereits in der nächsten Partie die deutsche Meisterschaft perfekt machen.

    Nach einem torlosen ersten Drittel brachte ein Dreierpack innerhalb von drei Minuten zu Beginn des zweiten Durchgangs die Adler vor 6142 Zuschauern im ausverkauften Münchner Olympia-Eissportzentrum deutlich in Führung. Der für Sinan Akdag in den Kader gerutschte Cody Lampl sorgte in der 24. Spielminute für das 1:0. Ben Smith erhöhte nur 44 Sekunden später zum 2:0 für die Kurpfälzer (25.). Phil Hungerecker netzte in der 26. Minute zum 3:0 ein. Im letzten Spielabschnitt war Matthias Plachta bereits nach etwa 90 Sekunden erfolgreich und erhöhte somit in der 42. Minute auf 4:0.  

    Spiel fünf der Finalserie findet am Freitagabend in der SAP Arena statt. Somit könnten die Adler vor heimischem Publikum den Pokal in Empfang nehmen. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten