Newsticker Bergstraße
  • Rhein-Neckar: Autofahrer geraten auf A 656 in Streit

    Rhein-Neckar.Ein rücksichtsloser Autofahrer soll am Sonntagnachmittag auf der A 656 bei Mannheim andere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben. Das teilte ein Sprecher der Polizei am Montag mit.

    Der 37-Jährige fuhr gegen 14.40 Uhr mit seinem Audi Q5 am Autobahnkreuz Mannheim von der A 6 auf die A 656 in Richtung Heidelberg. Beim Auffahren auf die A 656 wechselte er in einem Zug von der Beschleunigungs- auf die linke Fahrspur. Ein herannahender Audi bremste stark ab, um eine Kollision zu verhindern. Der 57-jährige Fahrer musste wenig später erneut eine Vollbremsung machen: Der Audifahrer hatte ebenfalls nach rechts gewechselt und bremste sein Fahrzeug vor ihm stark ab. Der Geschädigte überholte und forderte den Fahrer auf, ihm zu folgen. Vor dem Autobahnpolizeirevier Mannheim stoppten beide und gerieten heftig in Streit. Die Beamten ermitteln nun wegen Straßenverkehrsgefährdung, gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie Nötigung gegen den 37-Jährigen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter Telefon 0621/47 09 30 zu melden. 

     

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten