BA-Ticker
  • Rollstuhlfahrer gestoppt und bestohlen

    Zwingenberg.

    Am Sonntag (9.8.) wurde ein Rollstuhlfahrer von einem Auto blockiert, um in der Folge die Goldkette mit einem Delfinanhänger des Mannes stehlen zu können. Wegen des Diebstahls ermittelt jetzt die Polizei. Es werden Zeugen gesucht, die gegen 14.30 Uhr in der Heinrichstraße, Höhe einer Bäckerei, Beobachtungen gemacht haben.

    Nach Schilderungen des 50-jährigen Rollstuhlfahrers fuhr er in Richtung Friedrichstraße, als ein silberfarbener BMW Kombi seinen Weg kreuzte und ihn zum Anhalten zwang. Die Beifahrerin stieg aus und versuchte zunächst die Tasche zu entreißen. Als dies misslang, griff sie zur Goldkette. Mit dem Schmuck im Wert von etwa 400 Euro stieg sie zurück ins Auto und flüchtete mit ihrem Komplizen auf der Darmstädter Straße in Richtung Bensheim-Auerbach.

    Die Diebin wird zwischen 40 und 50 Jahre geschätzt und soll nach Aussage des Beraubten ein osteuropäisches Aussehen haben. Sie hat ein rundliches Gesicht und dunkle kurze Haare. Zur Tatzeit trug sie einen weißen Pullover. Das Auto wurde von einem etwa gleichaltrigen Mann gefahren, der eine kurze Hose trug und korpulent ist.

    Hinweise zu dem Fall nehmen die Ermittler in Bensheim unter der Rufnummer 06251 / 84680 entgegen.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten