Newsticker Bergstraße
  • Trier: Tulpenzwiebel-Fall - Pflanzenschutz nicht der Auslöser

    Osthofen/Trier.Pflanzenschutzmittel kommen wohl nicht als Auslöser der Beschwerden in Frage, aber der genaue Auslöser ist weiter offen: 14 Schüler aus Osthofen bei Worms hatten wie berichtet über Hautrötungen und Ausschläge sowie Kopf- und Gliederschmerzen geklagt, nachdem sie mit Tulpenzwiebeln hantiert hatten. Wie eine Sprecherin der rheinland-pfälzischen Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Trier sagte, lösten möglicherweise natürliche Inhaltsstoffe – etwa Schimmel – die Symptome aus. Mit einem eindeutigen Ergebnis sei nicht vor Freitag zu rechnen.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel