Newsticker Bergstraße
  • Viernheim: Spaziergänger fanden knapp 21.000 Euro

    Viernheim.Ein Viernheimer Ehepaar hat am Samstagnachmittag (16.3.) beim Spazierengehen einen hohen Geldbetrag gefunden und ihn bei der Polizei abgegeben. Auch für die Beamten der Polizeistation Lampertheim-Viernheim ist es nicht alltäglich, dass sich Finder melden und ihren Fund ehrlich abgeben. So wurde den Polizisten in einer schwarzen Schreibmappe sage und schreibe 20.840 Euro überreicht.

    Das Geld lag in der Schreibunterlage im Einmündungsbereich Weinheimer Straße/ Am Alten Weinheimer Weg. Anhand der geschäftlichen Unterlagen konnte schnell der Besitzer der Mappe, ein örtlicher Geschäftsmann, ausfindig gemacht werden. Nach einem Termin hatte er beim Losfahren die Mappe auf seinem Autodach schlichtweg vergessen. Für das Viernheimer Ehepaar hat sich die Ehrlichkeit auf jeden Fall ausgezahlt; nicht nur der Besitzer hat sich gefreut, auch das Paar wurde belohnt und zwar mit einem Finderlohn in Höhe von 640 Euro.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten