Newsticker Bergstraße
  • Viernheim: Verdacht der Volksverhetzung - Polizei bittet um Hilfe

    Viernheim.Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und das Polizeipräsidium Südhessen ermitteln wegen des Verdachts der Volksverhetzung und bitten die Öffentlichkeit um Mithilfe. Wie aus einer gemeinsamen Pressemeldung am Mittwoch hervorging, steht der Gesuchte im Verdacht seit dem Juni 2019 wiederholt Gegenstände mit volksverhetzendem Charakter entlang des Fahrradweges „Am Lampertheimer Weg“ aufgehängt zu haben. Der letzte Vorfall ereignet sich am vergangenen Sonntag.

    Der Mann soll zwischen 50 und 60 Jahren alt gewesen sein. Er soll graue Haare und eine korpulente Figur haben. Nach ersten Erkenntnissen soll er ein Fahrrad mit sich führen, das einen auffällig stark gebogenen Lenker und eine großen schwarzen Sattel hat.

    Die Staatsanwaltschaft erwirkte vor dem Amtsgericht ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung. Wer Hinweise zur der Identifizierung des Mannes geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06252-7060 bei den Beamten zu melden.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten