Newsticker Bergstraße
  • Weinheim: Miller klagt sich durch die Instanzen

    Weinheim.Fridi Miller zieht bei der Anfechtung der Weinheimer Oberbürgermeisterwahl vom Juni 2018 ihren Weg durch alle Instanzen wie angekündigt durch. Wie das Verwaltungsgericht (VG) Karlsruhe auf Anfrage bestätigte, hat sie gestern über eine Anwaltskanzlei den „Antrag auf Zulassung der Berufung“ fristgerecht gestellt. Darüber muss der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg in Mannheim entscheiden.

    Bis zum 25. März hat die 49-Jährige nun Zeit, ihren Antrag zu begründen. Bei anderen Verfahren hat sie diese Fristen meistens ausgeschöpft – etwa bei der OB-Wahlanfechtung in Freiburg. Ihre Klage war vom Verwaltungsgericht Freiburg abgewiesen worden

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten