Newsticker Bergstraße
  • Worms: Ehemaliges Einkaufszentrum ausgebrannt

    Worms.Rund 100 Feuerwehrleute haben in der Nacht zum Sonntag stundenlang gegen einen Großbrand in der Wormser Innenstadt gekämpft. Erst am frühen Morgen sei es gelungen, das Feuer in dem ehemaligen Einkaufszentrum "Nibelungencenter" zu löschen, sagte eine Sprecherin der Stadt. Unklar war zunächst, wie es zu dem Brand hatte kommen können. Ein Polizeisprecher wollte Brandstiftung nicht ausschließen.

    Das Feuer war am Samstagabend ausgebrochen und hatte sich schnell in dem leerstehenden Gebäude ausgebreitet. "Aus dem Dachbereich des Bowlingcenters schlugen meterhohe Flammen, dichter, schwarzer Rauch drang hervor", berichtete die Stadtsprecherin.

    Weil sich zwei Mal Gas entzündete, konnten die Feuerwehrleute aus Worms, Speyer, Ludwigshafen, Alzey und Frankenthal zeitweise nicht in das Gebäude. Ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Wohnhäuser konnten sie aber verhindern. Erst am Morgen gelang es, das Feuer zu löschen.

    Verletzt wurde niemand. Einige Feuerwehrmänner stürzten auf gefrorenem Löschwasser, blieben aber unverletzt. Die Höhe des Sachschadens war am Sonntag noch unklar.

    Nach Angaben der Stadt Worms brannte der hintere Teil des Gebäudekomplexes, in dem sich das Bowlingcenter und ein Fitnessstudio befanden, komplett aus. Ein angrenzendes Parkhaus konnte dagegen noch in der Nacht wieder freigegeben werden. Nun sollen Gutachter die Brandursache ermitteln.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten