Newsticker Blaulicht
  • Eberbach: Drei Wildunfälle binnen weniger Stunden

    Eberbach. Gleich drei Wildunfälle haben am Mittwochabend die Polizei in Eberbach beschäftigt. Gegen 19.30 Uhr kollidierte zunächst eine 55-Jährige mit ihrem Wagen auf der K 4115, kurz vor der Landesgrenze zu Hessen mit einem Reh. Gegen 20.45 Uhr überfuhr ein 50-jähriger Autofahrer auf der L 595, zwischen Pleutersbach und Eberbach einen querenden Dachs. Schließlich prallte ein 42-Jähriger mit einem Reh zusammen, als er gegen 22.10 Uhr auf der L 595 von Pleutersbach in Richtung Allemühl unterwegs war. Nach Angaben der Polizei beträgt der Sachschaden zusammengerechnet mehrere Tausend Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. (mik/pol)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional