Newsticker Blaulicht
  • Frankenthal: Betrüger täuschen im Einkaufsmarkt Hörbehinderung vor

    Frankenthal. Mit einer vorgetäuschten Hörbehinderung haben am Mittwoch in einem Einkaufsmarkt in Frankenthal zwei Männer versucht, Passanten zu betrügen. Die beiden Personen bettelten in dem Geschäft in der Frankenthaler Straße um Geld und sammelten Unterschriften ein, wie die Polizei mitteilte. Als sie auf ihr Handeln angesprochen wurden, antworteten sie in englischer Sprache und entfernten sich aus dem Laden. Sie werden als 20 bis 25 Jahre alt und dunkel gekleidet beschrieben. Eine Person hat nach Angaben eines Zeugen einen Bart. Die Polizei warnt davor, dass Betrüger eine Behinderung vortäuschen, um damit Hilfsbedürftigkeit zu suggerieren und Geld zu erlangen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. (msa/pol)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional