Newsticker Blaulicht
  • Hockenheim: Fußgänger schwer verletzt

    Hockenheim. Weil er die Gleisstraße überquerte, obwohl die Fußgängerampel nach Polizeiangaben Rotlicht zeigte, wurde ein 55-Jähriger bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag schwer verletzt. Der Fußgänger überquerte kurz vor 16 Uhr die Gleisstraße in Höhe der Kreuzung zur Talhausstraße. Er wurde vom Nissan eines 52-Jährigen erfasst, der auf der Talhausstraße von Ketsch in Richtung Innenstadt fuhr und bei grüner Ampel nach links in die Gleisstraße abbog. Der 55-Jährige stürzte und zog sich Knochenbrüche an Arm und Bein zu. Er wurde stationär in ein Krankenhaus aufgenommen. Am Nissan entstand Sachschaden in Höhe von rund 1500 Euro. (pol/müm)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional