Newsticker Blaulicht
  • Kronau: Eingeschlafen und Unfall auf A5 gebaut

    Kronau. Bei einem Unfall auf der A5 in Höhe der Anschlussstelle Kronau sind ein 21-Jöhriger und sein 26-jähriger Beifahrer leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 21-Jährige mit einem VW-Bus auf dem mittleren Fahrstreifen in Richtung Karlsruhe unterwegs, als er eigenen Angaben zufolge aufgrund  von Übermüdung kurz einnickte. Deshalb fuhr er ungebremst auf einen vorausfahrenden Lkw-Anhänger auf. Der Bus geriet anschließend ins Schleudern. Der Fahrer konnte das Schleudern abfangen und kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Dabei wurden Fahrer und Beifahrer leicht verletzt. Beide wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An dem VW-Bus entstand Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Der Fahrer des Lastzuges fuhr ohne anzuhalten weiter, obwohl er den 

    Aufprall bemerkt haben müsste. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06227/358260 bei der Polizei zu melden. (pol/leh)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional