Newsticker Blaulicht
  • Leimen: Randaliert und Polizei angegriffen

    Leimen. Ein Flüchtling hat in der Gemeinschaftsunterkunft in der Markgrafenstraße erst eine Tür eingetreten und anschließend auf die Polizei losgegangen. Wie die Beamten mitteilten, bat der Sicherheitsdienst der Unterkunft um Unterstützung, weil ein 22-Jähriger Bewohner eine Tür eingetreten habe. Als die Polizisten eintrafen und einen Platzverweis erteilen wollten, wurde der junge Mann handgreiflich und verletzte einen Beamten so schwer, dass dieser ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Weiterer Beamte und das Sicherheitspersonal überwältigten den 22-Jährigen schließlich. Er wurde zum Polizeirevier nach Wiesloch gebracht. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, wollte der Mann mehr Geld, was ihm aber verweigert worden war. (cba/pol)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional