Newsticker Blaulicht
  • Mannheim: 17-Jähriger fällt durch Gewalttaten auf

    Mannheim. Ein 17-Jähriger ist am Freitagabend auf der Mannemer Mess durch diverse Gewalttaten aufgefallen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Jugendliche gegen 21.30 Uhr zunächst eine 16-Jährige von hinten um den Bauch herum gepackt, hochgehoben und durch die Gegend geschleudert. Dabei wurde die junge Frau, die sich kurz zuvor noch in ärztlicher Behandlung befand, leicht verletzt und in eine Klinik gebracht. Laut Polizeiangaben verließ sich jedoch die Klinik, noch bevor sich ein Arzt ihre Verletzungen ansehen konnte.

    Der 17-Jährige, der nach Angabe der Beamten bereits polizeibekannt ist, verletzte anschließend noch einen bislang unbekannten Geschädigten mit einem Fautschlag ins Gesicht. Mit einem Ledergürtel bedrohte er außerdem mehrere Besucher. Verletzt wurde dabei niemand. 

    Die Polizei sucht nach dem Geschädigten des Schlages sowie Personen, die von dem 17-Jährigen bedroht wurden. Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 0621/33010 bei den Beamten zu melden. (pol/mer)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional