Newsticker Blaulicht
  • Mannheim: Dealer flüchtet und wehrt sich gegen Festnahme

    Mannheim. Ein mutmaßlicher Drogendealer hat sich am Samstagabend in den Mannheimer Quadraten eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert und sich anschließend gegen die Festnahme gewehrt. Wie die Polizei mitteilte, war der 26-Jährige vor einer Kontrolle gegen 23.30 Uhr im Quadrat S 2 geflüchtet, als sich ihm das Polizeiauto näherte. Nach einer ersten Verfolgung stellte sich der Mann, bei seiner Durchsuchung erfühlten die Beamten eine Plastiktüte unter seiner Jacke und konnten deutlichen Marihuanageruch wahrnehmen. Als sich der Mann plötzlich losriss, schlug er einer Polizistin gegen den Kopf und rannte durch die Quadrate, wobei er eine gelbe Tüte in einen Hauseingang in den T-Quadraten warf. Bei der Festnahme in der Breiten Straße wehrte er sich mit Tritten und versuchte, sich den Griffen der Beamten zu entwinden. Bei einer Überprüfung wurde der junge Mann positiv auf Alkohol und Cannabis getestet. In der gelben Plastiktüte befanden sich mehrere Aluminiumpäckchen mit insgesamt fast 20 Gramm Rauschgift. Gegen den Mann wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Widerstands gegen Polizeibeamte ermittelt. (fhe/pol)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional