Newsticker Blaulicht
  • Mannheim: Seniorin beschädigt beim Parken Autos

    Mannheim. Eine 66-jährige Autofahrerin hat mit ihrem Wagen am Dienstagmorgen in Mannheim-Oststadt zwei geparkte Autos und eine Hauswand beschädigt. Wie die Polizei mitteilte, war die Seniorin gegen 9.45 Uhr mit ihrem Auto zunächst in der Lameystraße in Richtung Stadtzentrum unterwegs. Während sie vorwärts einparkte, lenkte sie aus ungeklärten Gründen plötzlich in die Gegenrichtung ein und machte eine Kehrtwende.

    Dabei stieß sie gegen einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten Wagen und schob diesen dadurch auf einen ebenfalls dort abgestellten anderen Wagen. Die 66-Jährige fuhr daraufhin weiter auf den Gehweg und streifte eine Hauswand. Anschließend setzte sie zunächst zurück und stieß erneut gegen den zweiten Wagen, bevor sie schließlich auf dem Gehweg zum Stehen kam. Da die Frau bei der Unfallaufnahme einen leicht desorientierten Eindruck machte und sich beim Stehen abstützen musste, wurde ein Alkoholtest mit ihr durchgeführt.

    Dieser verlief ohne Befund. Offenbar hatte die Frau jedoch am Morgen Medikamente zu sich genommen, die ihre Fahrtüchtigkeit beeinträchtigten. Ihr wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Gegen die Frau wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. (pol/leh)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional