Newsticker Blaulicht
  • Mannheim: Streit zwischen Autofahrern - Zeugen gesucht

    Mannheim. Ein Porsche- und ein Mercedes-Benz-Fahrer haben auf der Autobahn 656 sowie in der Mannheimer Oststadt für Aufsehen gesorgt. Um den Fall von Nötigung und Beleidigung aufzuklären, sucht die Polizei jetzt dringend Zeugen.
    Abgespielt hat sich alles am Mittwoch, 13. September: „Gegen 8.40 Uhr war ein 20-jähriger Mercedes-Fahrer auf der A 656 in Richtung Mannheim unterwegs. Auf der Höhe von Friedrichsfeld bremste ihn ein der 42 Jahre alte Fahrer eines Porsche zunächst aus. Dann nötigte und beleidigte er ihn durch Zeigen des ausgestreckten Mittelfingers“, berichtet ein Polizeisprecher.
    Im Anschluss an diese Aktion sei der Porsche dem Mercedes bis in die Gottlieb-Daimler-Straße gefolgt. Dort habe der 42-Jährige seinen jüngeren Kontrahenten abermals genötigt, mit Ausdrücken aus der Gossensprache beleidigt und ihm sogar Schläge angedroht. Im Zuge der Ermittlungen sei der Porsche-Fahrer vernommen worden. Der 42-Jährige stelle den Sachverhalt allerdings völlig anders dar. „Um herauszufinden, was wirklich passiert ist, suchen wir Augenzeugen“, so der Sprecher. Derzeit werde gegen beide Fahrer wegen Nötigung und Beleidigung ermittelt. Zeugen melden sich unter Telefon 0621/1 74 33 10. (sin)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional