Newsticker Blaulicht
  • Mannheim/Schwetzingen: Mehr als 100 000 Euro Schaden bei acht Fahrzeugaufbrüchen

    Mannheim/Schwetzingen. Unbekannte Diebe haben am Wochenende in Mannheim und Schwetzingen acht Autos aufgebrochen und dabei teure Navigationsgeräte und Multifunktionslenkräder geklaut. Nach Polizeiangaben von Montag richteten sie dabei einen Schaden von über 100 000 Euro an. In Mannheim betrafen die Aufbrüche in der Nacht auf Sonntag zunächst zwei Fahrzeuge in F 4 und auf einem Parkplatz unter dem "Flyover" abgestellt waren. In der Nacht zum Montag wurden in der Schwabenstraße im Stadtteil Seckenheim die beiden anderen BMWs heimgesucht.

    In Schwetzingen wurden ebenfalls insgesamt vier BMWs aufgebrochen. Die Tatzeit liegt laut Polizeiangaben auch hier in den frühen Morgenstunden des Sonntages. Hier standen die Fahrzeuge am Friedhof in der Mannheimer Landstraße, in der Linckstraße, in der Lunéviller Straße und im Ostpreußenring.Ob überall die gleichen Täter am Werk waren, ermittelt derzeit die Polizei.

    Hinweise möglicher Zeugen nehmen die Beamten der Polizeireviere Mannheim-Innenstadt (Tel.: 0621/1258-0), Ladenburg (Tel.: 06203/9305-0) und Schwetzingen (Tel.: 06202/288-0) oder der Kriminaldauerdienst (Tel.: 0621/174-5555) entgegen. (dpa/lsw/mer)

     

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional