Newsticker Blaulicht
  • Worms: Vier Verletzte bei schwerem Unfall

    Worms. Bei einem schweren Verkehrsunfall am frühen Mittwochmorgen in Worms sind vier Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte ein 18-jähriger Autofahrer vor der Anschlussstelle zur L 425 mehrere vor ihm fahrende Fahrzeuge überholen und scherte hierzu nach links aus. Aus noch ungeklärten Gründen überfuhr er eine auf dem Boden eingezeichnete Sperrfläche und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem aus Richtung Abenheim entgegenkommenden Auto kollidierte. Die 55-jährige Fahrerin wurde schwer verletzt, sie trug mehrere Knochenbrüche und ein Halswirbelsyndrom davon. Ihre beiden Mitfahrer im Alter von 15 und 17 Jahren  erlitten zumindest leichte Verletzungen noch nicht bekannter Art. Der 18-Jährige Autofahrer erlitt schwere Verletzungen in Form von Muskelrissen, Schürfwunden und einem Halswirbelsyndrom. Alle Verletzten wurden in Kliniken gebracht. Der Aufprall war so stark, dass an beiden Fahrzeugen Totalschaden in Höhe von jeweils 10 000 Euro entstand. Die K 18 musste an der Unfallstelle für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und die Reinigung der Fahrbahn für etwa 1,5 Stunden gesperrt werden. (pol/kris)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional