Newsticker überregional
  • Bericht: Weniger Nachfrage bei Islamisten-Hotline

    | Quelle: DPA

    Berlin (dpa) - Die Zahl der Angehörigen von Islamisten, die bei der Beratungsstelle Radikalisierung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge Hilfe suchen, ist einem Medienbericht zufolge zurückgegangen. Seit Beginn der Tätigkeit der Beratungsstelle vor sechs Jahren seien bei der Hotline knapp 4300 Anrufe eingegangen, sagte eine Bamf-Sprecherin dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Von 2012 bis 2015 hätten sich die Zahlen vervierfacht. Sie seien 2016 und 2017 dann auf einem ähnlich hohen Niveau konstant geblieben. Im Jahr 2018 seien die Anrufer-Zahlen dann zurückgegangen - auf bisher mehr als 300 Anrufe.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Stellen aus der Region
Dipl.-Ingenieur (m/w)
68161 Mannheim
Aushilfen (w/m)
68165 Mannheim
Automobilverkäufer/in
Stellenangebot
Raumausstatter, Bodenleger
68199 Mannheim
Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger od. MFA w/m
68723 Plankstadt
Kindergartenleiter/in
69181 Leimen
Ingenieur/in Fachrichtung Architektur
69120 Heidelberg
Erzieher m/w
68723 Schwetzingen
Verkäufer / Lagermitarbeiter (m/w)
67435 Benjental
Zahnarzthelfer/in (ZFA)
68623 Lampertheim
Projektleiter/in Planung
67059 Ludwigshafen
EDV Administrator (m/w/d)
68775 Ketsch
Gärtner/in, Gartenpflege Fachkenntnisse,
68723 Oftersheim
Verkäufer m/w, Bäckereifachkraft m/w
68723 Schwetzingen
Teamassistenz (m/w)
68766 Hockenheim
Zahnarzthelferin, Zahnmedizinische Fachangestellte, ZMFA, Auszubildende m/w
68239 Mannheim
Pensionierte kaufmännische Führungskraft w/m
68161 Mannheim
Einrichtungsleitung
68642 Bürstadt
Zusteller, Zeitungszusteller
68167 Mannheim
KFZ-MECHATRONIKER/IN FACHRICHTUNG FAHRZEUGKOMMUNIKATION
68161 Mannheim
Volljurist m/w, Architekt/in, Bauingenieur/in, Staatlich geprüfter Techniker m/w
67227 Frankenthal
Serviceseiten
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional