Newsticker überregional
  • Rechtsextreme demonstrieren in Dortmund

    | Quelle: DPA

    Dortmund (dpa) - Nach zwei Aufmärschen von Rechtsextremisten in Dortmund hat die Polizei mehrere Strafverfahren eingeleitet. Neben dem verbotenen Abbrennen von Pyrotechnik kam es auf den angemeldeten Demonstrationen auch zu antisemitischen Äußerungen. Das sei dokumentiert worden, so die Polizei. Jetzt würden die Vorfälle auf strafrechtliche Relevanz überprüft. Die Polizei reagierte auch auf Kritik, sie habe die Aufmärsche nicht verhindert und zu wenige Beamte eingesetzt. Das Oberverwaltungsgericht in Münster hatte den Auflagenbescheid der Polizei abgelehnt.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Stellen aus der Region
Elektriker/in
68161 Mannheim
Medizinische/n Fachangestellte/n oder Krankenschwester in Vollzeit / Teilzeit
68165 Mannheim
Sachbearbeiter/in Vertrieb Innendienst
68723 Plankstadt
Assistenzkraft für den Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
68161 Mannheim
Sales Manager - Vertriebsinnendienst (m/w) für unsere Business Unit Metalworking & Cleaning
69115 Heidelberg
Gruppenleiter (m/w)
67227 Frankenthal
Immobilienberater/in
68723 Oftersheim
Gärtner/in, Gartenpflege Fachkenntnisse,
68723 Schwetzingen
PKW Fahrer/in
68163 Mannheim
WIG Schweißer
68219 Mannheim
Personalsachbearbeiter/in
67061 Ludwigshafen
Sachbearbeiter/in Vertrieb Innendienst
68723 Oftersheim
Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger od. MFA w/m
68723 Plankstadt
Mechatroniker m/w
67059 Ludwigshafen
Physiotherapeut/in
68723 Oftersheim
Immobilienberater/in
68723 Plankstadt
Bus/LKW Fahrer m/w, FS CE/DE Kennzahl 172, Fahrzeugüberführung,
68309 Mannheim
Disponent/in
68535 Edingen-Neckarhausen
Bauleiter/Malermeister (m/w)
68307 Mannheim
Verwaltungsmitarbeiter/in
68526 Ladenburg
Zeitungszusteller m/w
68309 Mannheim
Serviceseiten
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional