Newsticker überregional
  • Hells-Angels-Anwalt kritisiert Polizeieinsatz gegen Rocker

    | Quelle: DPA

    Düsseldorf (dpa) - Ein Rechtsanwalt der Hells Angels hat den Großeinsatz der Polizei gegen die Rocker im Rheinland kritisiert. Die Polizei sei über das Ziel hinausgeschossen, sagte Rechtsanwalt Wolf Bonn der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage. In Nordrhein-Westfalen wurden am Morgen Wohnungen und Geschäfte im Rockermilieu durchsucht. Hintergrund ist ein Verbot der Hells Angels-Gruppe MC Concrete City. In 16 Städten waren etwa 700 Beamte im Einsatz, rund 50 Objekte wurden durchsucht.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional