Newsticker überregional
  • Regierung einig über Eckpunkte zu Abtreibungs-Werbeverbot

    | Quelle: DPA

    Berlin (dpa) - Im Streit um den umstrittenen Paragrafen 219a zum Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche hat die Bundesregierung eine Verständigung erzielt. Man habe sich auf Eckpunkte geeinigt, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur. Die Fachminister hatten am Mittag rund drei Stunden lang ohne Ergebnis zusammengesessen und ihre Gespräche dann telefonisch fortgesetzt. Paragraf 219a im Strafgesetzbuch verbietet Werbung für Schwangerschaftsabbrüche - man macht sich schon strafbar, wenn man «seines Vermögensvorteils wegen» öffentlich Abbrüche anbietet. Die SPD hatte eine Reform angestoßen.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Stellen aus der Region
Mitarbeiter m/w im Vertriebsinnendienst
68766 Hockenheim
Erzieher/in
68519 Viernheim
Zeitungszusteller m/w
68259 Mannheim
RA-Fachangestellte/r
67061 Ludwigshafen
Heilerziehungspfleger,Pädagogische und Pflegerische Fachkräfte,Altenpflege,Krankenpflege
68723 Oftersheim
Gebietsarchitekt/in, Architekt/in, R%eferent/in, Sachbearbeiter/in
67343 Pfälzische Landesbibliothek
Zahnmed. Fachangestellte/r
68161 Mannheim
Kraftfahrer/in, Lagerist m/w
68723 Schwetzingen
Dekontfachkraft
69469 Weinheim
Assistent(in)
68167 Mannheim
Bürohilfe m/w
68167 Mannheim
Betriebselektriker/in
68647 Biblis
Anlagemechaniker m/w/i, Sanitär-,Heizungs-und Klimatechnik
68723 Schwetzingen
pädagogische Fachkraft
68723 Oftersheim
Ärzte und Pflegefachkräfte als freie Mitarbeiter/-innen
68167 Mannheim
Haushälterin
68723 Oftersheim
Leistungssachbearbeitung Einliederungshilfe (m/w/d)
67059 Ludwigshafen
Heilerziehungspfleger,Pädagogische und Pflegerische Fachkräfte,Altenpflege,Krankenpflege
68723 Plankstadt
Mitarbeiter/in
68161 Mannheim
Meister/in Bereich Heizung-Klima-Sanitär, Anlagemechaniker/in,
68307 Mannheim
Karosseriespengler (m/w)
69469 Weinheim
Serviceseiten
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional