Newsticker Mannheim
  • Berlin: Adler melden sich mit 4:3-Sieg zurück

    Berlin. Zwei Tage nach der 2:6-Heimniederlage gegen die Kölner Haie haben sich die Adler Mannheim in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) mit einem 4:3 (2:1/1:1/1:1)-Erfolg bei den Eisbären Berlin zurückgemeldet. Damit zog das Team von Chefcoach Sean Simpson nach Punkten (15) mit den Hauptstädtern gleich, die bislang Platz zwei belegten. Die Adler erwischten einen Blitzstart: Marcel Goc traf nach 28 Sekunden zur Mannheimer Führung, in der vierten Minute legte Phil Hungerecker das 2:0 nach. Daniel Fischbuch (15.) und Nick Petersen (21.) glichen vor 12.877 Zuschauern in der Berliner Mercedes-Benz-Arena aus. Chad Kolarik stellte wieder auf 3:2 für Mannheim (32.). Nach dem 3:3 durch James Sheppard (51.) traf Garrett Festerling im ersten MERC-Powerplay zum entscheidenden 4:3 (52.). Am Freitagabend (19.30 Uhr) empfangen die Adler den ERC Ingolstadt in der SAP Arena. (cpa)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional