Newsticker Mannheim
  • Mannheim: Über rote Ampel gefahren und 11-Jährige verletzt

    Mannheim. Ein 81-jähriger Autofahrer hat am Mittwoch eine rote Ampel in Mannheim missachtet und eine Schülerin verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Stadtmitte unterwegs und fuhr über eine rote Fußgängerampel. Dabei stieß er mit einer Elfjährigen und ihrem gleichaltrigen Mitschüler zusammen. Der Junge blieb unversehrt, das Mädchen wurde jedoch verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Über die Art und Schwere ihrer Verletzungen war bisher nichts bekannt. Am Auto des 81-Jährigen entstand kein Sachschaden. Während der Unfallaufnahme war ein Fahrstreifen zeitweise gesperrt. (pol/zyl)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional