Newsticker Mannheim
  • Mannheim: Lesung aus „Mutter des Satans“

    Mannheim. Die Zuhörer sollen das Zeitgefühl der Reformation mit allen Sinnen erfahren, eintauchen in die Welt des ausgehenden Mittelalters, die Pesträucherung riechen und den Wein mit zerstoßenem Pfeffer, wie ihn Lucas Cranach trank, schmecken: Ein Erlebnis der besonderen Art soll die Lesung zum Reformationsjubiläum am Montag, 23. Oktober, um 19.30 Uhr in der Kulturkirche Epiphanias, Andreas-Hofer-Straße 39-41, in Feudenheim sein. Die Zwillingsschwestern Claudia und Nadja Beinert präsentieren so ihren historischen Roman „Die Mutter des Satans“ über die Ratsherrentochter Margarethe Luther und wie sie in Zeiten von Pest, Aberglaube und Ablass ihren Sohn, den Reformator Martin Luther, prägte. Als Martin Luther sich später gegen den Willen des Vaters für ein Leben als Mönch entscheidet, ist sie hin- und hergerissen zwischen Ehegehorsam und Mutterliebe. (pwr)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional