Newsticker Mannheim
  • Mannheim: Mit 114 Stundenkilometern zu viel unterwegs

    Mannheim. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Samstagmorgen auf der B 44 nahe Mannheim ist ein Autofahrer mit  114 Stundenkilometern zu viel geblitzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 26-Jährige mit 184 Studenkilometern bei erlaubten 70 Stundenkilometern. Er sieht nun einem Fahrverbot von drei Monaten, zwei Punkten beim Verkehrszentralregister und einem Bußgeld von 600 Euro entgegen.

    In der Zeit zwischen Mitternacht und 2.30 Uhr morgens registrierten die Beamten auf Höhe Kirschgartshausen 173 Fahrzeuge, die in Richtung Mannheim unterwegs waren. 48 der 173 Fahrzeuge fuhren zu schnell. (pol/jwd)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional