Newsticker Neckar / Bergstraße
  • Heidelberg: Suche nach Alternative zu Bettensteuer verlängert

    Heidelberg. Bis November bekommt die vom Gemeinderat beauftragte Arbeitsgruppe nun Zeit, eine alternative Einnahmequelle für die Übernachtungssteuer zu erschließen. Ursprünglich hatte das Ergebnis Ende Juni vorliegen sollen. In der öffentlichen Gemeinderatssitzung am Dienstagabend sprach sich nun eine Mehrheit der Parteienvertreter dafür aus, die Frist für die Fortsetzung der "vielversprechenden Gespräche" zu verlängern. Im kommenden Doppelhaushalt sind pro Jahr 1,2 Millionen Euro Einnahmen aus der "Bettensteuer" eingeplant. (miro)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel