Newsticker Rhein-Neckar
  • Darmstadt: Altenpfleger soll Patienten getötet haben

    Darmstadt.Ein Altenpfleger soll in Südhessen einen seiner Patienten mit einer Überdosis Medikamente getötet haben. Der 44-Jährige habe die Tat gestanden und sitze seit Donnerstag in Untersuchungshaft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag in Darmstadt mit. Gegen ihn werde wegen des Verdachts des Totschlags ermittelt. Die Behörden prüfen auch, ob der Pfleger für weitere Todesfälle verantwortlich sein könnte.

    Der 63 Jahre alte und schwer kranke Rentner war nach Angaben der Behörden vor einer Woche in einem Pflegeheim im Landkreis Darmstadt-Dieburg gestorben. Aufgrund eines Hinweises habe die Polizei zur Todesursache ermittelt.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Stellen aus der Region
Küchen- und Servicekraft
68167 Mannheim
Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w), Auszubildende zur zahnmedizinischen Fachangestellten (m/w),
68305 Mannheim
jobmessen.de
68159 Mannheim
Einrichtungsberater/in, Küchen- u. Möbelmoneure (m/w)
68775 Ketsch
Leiter Hochbauamt
69117 Heidelberg
Sie interessieren sich für Sprachen, Kommunikation und Wirtschaft?
69469 Weinheim
Bautechniker/in Fachrichtung Tiefbau
68723 Plankstadt
Küchenmitarbeiter m/w
68723 Oftersheim
Bodenleger m/w
68307 Mannheim
Malermeister m/w, Malergeselle m/w
68753 Waghäusel
Gärtner/in
68723 Oftersheim
Elektriker, Schreiner, Handwerker
68549 Ilvesheim
PTA m/w
68161 Mannheim
Ausbildung Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r
68723 Plankstadt
Ausbildung Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r
68723 Oftersheim
Techniker, Meister m/w
68167 Mannheim
Gärtner/in
68723 Schwetzingen
Mitarbeiter/in für Reinigungsarbeiten
68159 Mannheim
Aushilfsfahrer
67069 Ludwigshafen
Mitarbeiter m/w, Telefonist/in
68165 Mannheim
Zeitungszusteller
68309 Mannheim
Serviceseiten
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional