Newsticker Rhein-Neckar
  • Frankenthal: Hundekäufer im Internet um Geld betrogen

    Frankenthal.Ein 20-jähriger Mann ist am Donnerstag in Frankenthal einem Betrüger aufgesessen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, nahm der Mann über ein Internet-Portal Kontakt zu einem angeblichen Verkäufer von Rottweiler-Welpen aus Frankreich auf. Dieser wollte laut Anzeige die Hundewelpen per Flugtransport verschicken. Für den Kauf und die Zollgebühren überwies der Käufer daher 169,30 Euro über ein Bargeldtransferportal. Aufgrund der undurchsichtigen Zahlungsmodalitäten übersah der 20-Jährige, dass er das Geld nach Kamerun und nicht nach Frankreich überwiesen hatte. Erst als der Käufer noch per E-Mail aufgefordert wurde, weitere 830 Euro für eine angebliche Transportversicherung zu bezahlen, bemerkte er nach Angaben der Ermittler, dass er einem Betrüger aufgesessen war.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional