Newsticker Rhein-Neckar
  • Germersheim: 30.000 Euro Schaden nach Unfall

    Germersheim. Auf der rechten Spur überholt: Ein 24-Jähriger hat am Freitagabend einen Unfall bei Germersheim verursacht, bei dem ein Schaden von rund 30.000 Euro entstand. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Mann bei Germersheim Nord von der B 9 auf die B 35 und überholte mehrere Autos auf der rechten Spur. Beim Wechsel auf die linke Fahrbahn übersah er einen dort fahrenden Pkw und kollidierte mit diesem. Durch den Zusammenstoß verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Straße ab. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Die Beamten beschlagnahmten außerdem seinen Führerschein. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. (pol/cba)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional