Newsticker Rhein-Neckar
  • Germersheim: Katzenbaby auf Abwegen

    Germersheim. Polizisten haben am Montag ein Kätzchen vom Dach eines fünfstöckigen Hauses in Germersheim gerettet.  Nach Angaben der Polizei hatten Anwohner des Wohnkomplexes in der Ludwig-Erhard-Straße bereits seit Sonntagnacht das laute Miauen der jungen Katze gehört. Am Montag sahen dann die Bewohner, wie das kleine Kätzchen bereits an der äußersten Kante des Dachgiebels saß und riefen um 13 Uhr die Polizei.

    Da die Katze für die Beamten selbst aus einer Dachgeschosswohnung unerreichbar blieb, improvisierten die Polizisten und fügten mehrere Gegenstände (Besenstil und Putzeimer, verbunden mit dem schweren Herzens überreichten Kopfhörerkabel der Tochter) zu einem "Rettungseimer" zusammen. Dem konnte das Kätzchen anschließend nicht widerstehen und sprang kurzerhand in den Eimer, wodurch es gerettet werden konnte. (mik/pol)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional