Newsticker Rhein-Neckar
  • Heidelberg: Diskussion zum Thema Buddhismus und Krieg

    Heidelberg.Der Buddhismus gilt als Religion des Friedens und der Gewaltlosigkeit. Ereignisse wie die Vertreibung der muslimischen Rohingya in Burma passen nicht ins Bild. „Buddhismus, Religion und die Legitimation von Krieg und Gewalt“ ist das Thema einer Diskussionsrunde im Deutsch-Amerikanischen Institut (DAI) Heidelberg (Sofienstr. 12) am Mittwoch, 14. Februar, 20 Uhr, unter anderem mit Buddhologin Carola Roloff, und Religionswissenschaftler Karsten Schmidt.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional