Newsticker Rhein-Neckar
  • Heidelberg: Jungen Mann angegriffen und Fahrrad geraubt

    Heidelberg. Ein Unbekannter hat einen 20-Jährigen am Hans-Thoma-Platz angegriffen und ihm das Fahrrad geraubt. Zunächst war der junge Mann am Samstag gegen 23:25 Uhr laut Polizei um eine Zigarette gebeten worden. Als er diesem Wunsch nicht nachkam, schlug ihm der Räuber mit der Faust ins Gesicht, schubste ihn in ein Gebüsch, trat ihm in den Bauch und bedrohte ihn mit einem Messer. Mit dem Fahrrad, dessen Wert auf 500 bis 600 Euro geschätzt wird, flüchtete der offensichtlich alkoholisierte Täter in Richtung Neuenheimer Feld. Der Geschädigte wurde bei der Tat leicht verletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen verlief erfolglos.

    Der Räuber wird laut Polizei wie folgt beschrieben: Rund 1, 90 Meter groß, etwa 20 Jahre alt, dunkle Hautfarbe, sprach akzentfrei Deutsch, bekleidet mit einer schwarzen Daunenjacke mit Kapuze und weißer Adidas-Jogginghose, führte eine Umhängetasche mit sich und trug einen Ring am rechten Zeigefinger. Zeugenhinweise werden unter Telefon 0621/174 4444 an den Kriminaldauerdienst erbeten. (beju/pol)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional