Newsticker Rhein-Neckar
  • Heidelberg: Security-Mitarbeiter löschen Brand

    Heidelberg. Am frühen Dienstagmorgen haben zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes die brennende Terrasse eines Vereinslokals gelöscht und damit ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindert. Nach Angaben der Polizei bemerkte ein Anwohner gegen 2.30 Uhr die Flammen in der Otto-Hahn-Straße und verständigte die Sicherheitsmitarbeiter. Diese löschten das Feuer mit einem Gartenschlauch und alarmierten die Einsatzkräfte.

    Die Feuerwehr überprüfte und sicherte die Brandstelle. Die beiden Security-Mitarbeiter kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. An der Holzterrasse entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro. Die Brandursache ist noch unbekannt. (mik/pol)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional