Newsticker Rhein-Neckar
  • Heidelberg: Unfallflucht begangen und Polizisten verletzt

    Heidelberg.Ein 28-jähriger Mann hat am Montagabend im Stadtteil Wieblingen zunächst einen geparkten Bmw beschädigt, sich anschließend vom Unfallort entfernt und bei seiner Festnahme zwei Polizeibeamte zum Teil massiv verletzt. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 28-Jährige gegen 22.30 Uhr in der Henkel-Teroson-Straße mit seinem schwarzen Seat Leon gegen einen am Straßenrand geparkten Bmw und entfernte sich dann trotz eines platten Reifens vom Unfallort. Ein aufmerksamer Zeuge meldete das Kennzeichen des Seats der Polizei. Die Beamten machten den Fahrzeughalter ausfindig und konnten den beschädigten Seat vor der Anschrift parkend feststellen. Der anwesende alkoholisierte Tatverdächtige verhielt sich gegenüber den Polizisten sehr aggressiv und versuchte, einem 29-Jährigen Beamten einen Kopfstoß zu verpassen. Als der 28-Jährige daraufhin zu Boden gebracht werden sollte, schlug, trat und biss er den Polizisten, zudem stach er mit dem ausgeklappten Fahrzeugschlüssel auf ihn ein. Auch die 28-jährige Polizistin wurde durch Tritte verletzt. Nur dank dem Eintreffen polizeilicher Verstärkung, konnte der Mann gebändigt werden. Es stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Gegen ihr wird nun wegen mehrerer Straftaten ermittelt     

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional